En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l’utilisation de cookies à des fins statistiques.
En savoir plus
Identifiez-vous ou Créez un compte

  

quotidiano

( f quotidiana )
aggettivo
1. [giornaliero]   täglich
2. [ordinario]   alltäglich
 la vita quotidiana   der Alltag


  

quotidiano


sostantivo maschile
  Tageszeitung die


i quotidiani
Die italienischen Tageszeitungen werden in Zeitungsläden und -kiosken, Supermärkten und über Abonnements vertrieben. Viele sind auch über das Internet abrufbar. Die überregionalen Blätter enthalten Informationen über politische Ereignisse im In- und Ausland, Wirtschaft und Sport sowie Berichte zu verschiedenen anderen allgemein interessierenden Themen; die so genannte terza pagina ist der Kultur gewidmet. Am weitesten verbreitet sind der 1876 in Mailand gegründete Corriere della Sera, La Repubblica mit Redaktion in Rom (seit 1976) und La Stampa, seit 1895 in Turin ansässig. Drei Tageszeitungen behandeln nur das Thema Sport: La Gazzetta dello Sport, Tuttosport und Il Corriere dello Sport . Il Sole 24 Ore ist dagegen ein Wirtschafts- und Finanzblatt. Die zahlreichen regionalen Zeitungen konzentrieren sich auf Themen, die den jeweiligen Ort und die nähere Umgebung betreffen, geben aber auch einen knappen Überblick über die wichtigsten Ereignisse im In- und Ausland.